Navigation

Aktuelles

Präsi`s Letterbox - British Bike Riders!

Vorbei am Ortsausgangsschild der diesjährigen Saison, führten nun die meisten Hinweisschilder, zu den Winterdomizilen der CBBC Mitglieder und deren treuen englischen Wegbegleiterinnen, wo die edlen Lady‘s dann für den Winterschlaf vorbereitet werden, um in einigen Monaten aus demselben wieder ins Erwachen zurück gerufen werden. Einige davon dürften sich aber auch diversen Pflegebehandlungen, Schönheitsoperationen, oder auch Eingriffen in die inneren Organe unterziehen müssen. Bei diesen anstehenden, mehr oder weniger aufwendigen Arbeiten, wünsche ich Allen viel Erfolg und gutes Gelingen! Aber jenseits dieses Ortsausgangsschildes, taucht die Welt der Winterfahrer auf, die für Bruchstrichfahrer mit ihren Saisonkennzeichen, nun die verbotene Welt ist. Da auch der Winter schöne Tage hat, brauchen die Ganzjahresfahrer dann nicht auf den Genuss einer Motorradtour zu verzichten.

Auch diesen Hartgesottenen, von hier aus Havarie und Unfallfreie Kilometer. (und von mir die Bitte: MACHT WINTERFOTOS!! ww) Der CBBC Stand, eingerichtet am Verkaufsstand den Thomas Tschoepe schon seit Jahren auf der Veterama betreibt, war wohl ein voller Erfolg, von der Zahl der Besucher her. Auch ein Nachbar von mir, Lucky, Royal Enfield – Fahrer und Besitzer einiger englischer Preziosen (BSA M 1, Matchless/AJS usw.), war am CBBC Stand in Mannheim, hat sich dort bei Paul als CBBC - Mitglied eingetragen und für sich und seine Frau den Club – Verkaufsstand geplündert. Ich war zwar nicht dort, aber Paul oder Thomas werden da bestimmt genaueres erzählen können. Eine Frage, die im Britbike Forum mal an mich angetragen wurde, war die, ob es unbedingt sein muss, dass die Info unbedingt, ich zitiere: „ Stumpf als Druckerzeugnis an die Mitglieder verschickt werde. Man könnte es doch so einrichten, dass auf Wunsch, die Info auch als PDF an die einzelnen Mitglieder, die das wünschen, gesendet werden könnte, um so die Kosten zu senken.“ Von mir aus kann ich nur sagen, dass die Info als Druckerzeugnis, ein Bestandteil der CBBC – Mitgliedschaft ist und die Kosten für Druck und Versand, durch die Beiträge gedeckt werden.

Na ja, mir persönlich ist das Umschlagen einer Papierseite sowieso lieber als das Scrollen auf ‚nem Bildschirm! Allerdings sollten wir diesen Vorschlag nicht in die Tonne kloppen. Ist auf jeden Fall diskussionswürdig! Das werden wir dann mal bei der nächsten Vorstandssitzung zu Wort kommen lassen. (Ist techn. problemlos machbar ww) Etwas ansprechen möchte ich hier auch noch. Wer von den Mitgliedern eine Veranstaltung plant, schickt bitte die Termine und Lokalitäten zuerst an die Layoutmitglieder Wolfgang Wagner oder Martin Kolb.

Die bearbeiten das und geben es weiter an unseren Webmaster Bernd Eis. Somit können diverse Terminüberschneidungen vermieden und gleichermaßen verhindert werden, damit unsere Webseite nicht irgendwann mal aussieht wie ein Reisekatalog, und Bernd hat dann auch etwas weniger Arbeit. Zum Schluss noch! Im Jahre 0 1, anlässlich des 40 jährigen Jahrestages der Gründung des CBBC, wollen die Vorstandsmitglieder ein Jubiläumstreffen mit JHV veranstalten.

Da war schon eine Lokalität in der Pfalz anvisiert worden. Der Termin wäre dann das 1. Juniwochenende gewesen. Leider hat sich das aus verschiedenen Gründen zerschlagen. Dazu wird aber unser Schriftführer Paul Hanenberg noch was bekanntgeben. Allen CBBC Mitgliedern, deren Familien und auch allen Freunden des CBBC, auch den Gästen, die unsere Treffen besucht haben, wünscht der gesamte CBBC - Vorstand ein ruhiges, schönes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten, gesunden Rutsch ins neue Jahr!