Navigation

Aktuelles

Hallo Members

Für diese Ausgabe haben wir wieder mehr Beiträge bekommen, Danke an alle Einsender.In der letzten Info hatten wir noch dien euesten Modelle von Norton vorgestellt. Nur wenige Tage nach erscheinen, am 05. Februar,dann das: 1 Jahre nach dem Neustart ist Norton wieder mal insolvent. Ab Seite 9 könntI hr mehr über die Hintergründe lesen.In INFO 6/19 hatte Volker Iserhoht einen Vorschlag für einheitliche Visitenkarten für unsere Stammtische gemacht – eine super Idee.

Mit diesen Kärtchen erleichtern wir potentiellen Interessenten die Kontaktaufnahme und das Kennenlernen unseres Clubs. Volker hat nicht nur die Idee in den Raum geworfen,er hat die Sache jetzt auch selbst in di Hand genommen, wird die Stammtischdaten auf Aktualität prüfen und die Ansprechpartner kontaktieren. So kann Clubarbeit gehen.Bitte unterstützt ihn bei dieser Aktion.Ende Januar begann die Arbeit an dieser Ausgabe, damals beherrschten die Klimadebatte und Schadstoffklassen die Schlagzeilen.Nur Wochen später beherrscht nur noch Corona nicht nur die Schlagzeilen, sondern auch unseren Alltag. Was weit weg schien betrifft nun uns alle. Die Pressemeldungen überschlagen sich und fast täglich gibt es neue Empfehlungen und Anordnungen von Regierung und unterschiedlichen Behörden.Veranstaltungen werden abgesagt und wir sollen unsere sozialen Kontakte reduzieren und möglichst zu Hause bleiben.

Und wie reagierendie Menschen? Sie horten Klopapier!Es mangelt uns offensichtlich an Phantasie und Kreativität. Die Corana Krise ist nicht lustig, viele Unternehmen und Selbstständige,nicht nur in Tourismus, Gastronomie,Messebau und im Dienstleistungssektor fürchten um ihre Existenz. Andere machen plötzlich mit Desinfektionsmitteln fette Geschäfte– traurig. Stand heute, 15.03. ist,dass die Frühjahrs Veterama in Hockenheim und somit Pauls Clubstand abgesagt wurde. Wir können keine Gewähr für all die anderen Veranstaltungen und Treffen, die in dieser Ausgabe angekündigt sind, geben!

Bitte informiert Euch im Internet tagesaktuell und kontaktiert im Zweifel die Veranstalter.Keiner weiß momentan, wie sich die nächsten Wochen und Monate entwickeln. Keine schönen Nachrichten, aber auch das werden wir überstehen,wenn Solidarität statt Egoismus sich durchsetzt.Bleibt alle gesund!