Navigation

Aktuelles

Aus der Redaktion | news from the desk

Liebe CBBclerInnen,

unser Kassierer Jürgen "Dolly" ist ganz zufrieden mit der Zahlungsmoral, denn im Gegensatz zu früher hat er deutlich weniger Erinnerungsschreiben abzuschicken, wohl auch weil inzwischen viele von euch das Lastschriftverfahren nutzen. Aber, auch da gibt es kleine Probleme: Einige habe ihren Beitrag überwiesen, obwohl sie an dem Verfahren teilnehmen.

Keine Angst, Dolly bucht das nicht als Spende ein sondern wird das Geld rücküberweisen. Wer also plötzlich 30 Euro vom CBBC zurückbekommt, der hatte schon automatisch gezahlt. Ende des Jahres werden wir dann Zahlungsscheine nur noch bei den Nichtteilnehmern des Lastschriftverfahrens einlegen.

Wie Klaus in seinem Vorwort schon erwähnte, hat es mit der Platzvergabe für den Niederrhein-Stammtisch in diesem Jahr nicht geklappt, das Treffen und die JHV finden vom 14.06. - 16.06. in Xanten statt, Einladung auf Seite 8. Alle Jahre wieder wird im März bei Rudi Munstermann in Wriedel OT Brockhöfe "getrailed", so auch 019. Seine mittlerweile legendäre Veranstaltung in der Lüneburger Heide findet statt am Wochenende 16. und 17. März 019. Viele historische englische Trialmaschinen sind am Start, fast ausschließlich fourstrokes. Treffpunkt ist Brockhöfe, Ortsmitte, leicht zu finden, mit Teilnehmern aus B, GB, NL, S, A.

Diverse Trialfahrer des CBBCs haben auch wieder genannt. CBBC-Besucher sind herzlich willkommen. Eintopf, Grill, heisse u. kalte Getränke zu günstigen Konditionen wie immer vorhanden. Vergesst eueren Fotoapparat nicht, es gibt dort tolle Motive. Nachdem vor knapp zwei Jahrzehnten Triumph wieder auferstanden ist, wurden die ersten Modelle aus Hinckley im Herbst 1990 bei der Internationalen Fahrrad- und Motorradausstellung (IFMA) in Köln vorgestellt. Aber nicht nur Triumph wurde "reanimiert", auch Norton - siehe Lonnis Test im Heft.

Während der ganzen Zeit gab es ohne Unterbrechung Royal Enfield - Umzug nach Indien als Enfield - später wurde der Name zurückgekauft und heute heißt es wieder Royal Enfield. Die bauen zwar nach alten Vorbildern noch die Klassiker 350er und 500er Bullet Einzylinder, knüpfen aber an ihre ruhmreiche Geschichte mit den neuen Modellen Continental GT (535 cm³), der Enduro Himalayan und seit neustem mit der -Zylinder Continental GT 650 an.

Ich bin gespannt, was da noch auf uns zukommt. Viele Teile kommen inzwischen aus China, wen verwundert es da wenn Mondial wiederbelebt wird? Die haben vor langer Zeit mal Rennmotorräder gebaut. Ein Nachkomme der italienischen Gründer will die Traditionsmarke mit Retro-Nachbauten aus China wieder aufleben lassen. Die 50er HPS 300i ABS hat als Einzylinder 3 PS und wiegt 135 kg, ein flotter kleiner Flitzer für 4095 Euro. Der deutsche Importeur ist die Fa. MSA aus Weiden. Ihr seht, es kommt neues auf uns zu, sicherlich auch auf dem Elektrosektor - siehe die Ankündigungen von Harley! Für heute einen guten Jahresstart,

das wünscht euch euer Redakteur/Layouter

Wolfgang